Skip to content

BLOG

Ziehmesser: Typen, Anwendungstipps, interessante Modelle

by BeaverCraft Team 12 Jul 2022 0 Comments

draw knives

Es ist unmöglich, auf den Punkt zu bringen, was ein Zugmesser ist. Es gibt viele Varianten dieses zweihändigen Tischlerwerkzeugs und jede davon verdient eine eigene Beschreibung. Ursprünglich war ein solches Messer zum Entfernen von Rinde von Baumstämmen gedacht, im Laufe der Zeit kamen für Tischler auch andere Funktionen hinzu. Moderne Modelle sind in der Lage, Werkstücke schnell zu schneiden, konvexe und konkave Oberflächen sorgfältig zu bearbeiten und Furchen herzustellen.

Was ist ein Ziehmesser?

Das klassische Zugmesser für die Holzbearbeitung besteht aus einer langen, geraden Klinge, die an den Kanten spitz zuläuft. An den Enden werden Holz- oder Kunststoffgriffe angebracht (die erste Option ist vorzuziehen). Die Griffe stehen schräg zur Klinge oder sind gerade angeschlossen. Dank dieser Konstruktion können Sie Holz schnell schneiden und unebene Oberflächen bearbeiten. Einige Modelle sind mit Mechanismen zur Steuerung der Einstellung und Schnitttiefe ausgestattet.

drawknife on a table

Wenn ein Ziehschermesser eine nach innen gebogene Klinge hat, eignet es sich gut zum Schneiden von feinem Holz. Die Arbeit mit einem Rasiermesser erfordert äußerste Sorgfalt und Genauigkeit. Zu viel Kraft kann zu Verletzungen führen. Dies gilt jedoch für jedes Tischlerwerkzeug.

Die Arten eines Zugmessers

Bei der Holzbearbeitung sind die richtigen Werkzeuge entscheidend, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Ein in der Holzbearbeitung häufig verwendetes Werkzeug ist das Zugmesser. Ein Ziehmesser ist ein vielseitiges Schneidwerkzeug, das zum Formen und Entfernen von Material aus Holz verwendet werden kann und in verschiedenen Formen und Größen erhältlich ist. In diesem Artikel befassen wir uns mit den verschiedenen Arten von Ziehmessern und ihren spezifischen Verwendungszwecken, damit Sie das richtige für Ihr Holzbearbeitungsprojekt auswählen können. Ganz gleich, ob Sie Anfänger oder erfahrener Holzarbeiter sind: Das Verständnis der verschiedenen Arten von Zugmessern wird Ihnen dabei helfen, die besten Ergebnisse zu erzielen.

Beispiele einiger beliebter Zweihandmesser für die Holzbearbeitung.

Amerikanisches Zugmesser

Es verfügt über eine flache Klinge, die auf einen Schnitzer gerichtet ist. Länge – von 20 bis 35 cm. Die Griffe sind in einem Winkel von 85–90 Grad zur Klinge gebogen. Es gibt ein Modell mit klappbaren Griffen. Die Klinge eines solchen Messers hat eine Rille und ein dreieckiges Profil. Das Werkzeug eignet sich sowohl zum Planen von Baumstämmen als auch für verschiedene Tischlerarbeiten.

Londoner Zugmesser

Eine flache, gerade oder leicht gebogene Klinge mit einer Länge von 20 bis 45 cm. Das Profil ist rechteckig mit einer Fase von bis zu 30 Grad. Im klassischen Design stehen die Griffe im rechten Winkel zur Klinge. Dieses Ziehmesser kann zum Anfasen und Runden von Teilen verwendet werden. Modelle vom Londoner Typ sind den deutschen sehr ähnlich, nur letztere haben eine dreieckige Klinge.

Französisches Zugmesser

Das Besondere an diesem Messer ist die Form seiner Griffe – sie ähneln einem Ei oder einem Pilz. Die Klinge ist flach, gerade oder leicht konkav, mit rechteckigem Profil und 10 bis 25 cm lang. Die Griffe sind oft über die Klinge erhaben und in einem Winkel von 90 Grad dazu positioniert.

ashwood handles

Fassziehmesser

Dieses Messer ist zum Schneiden tiefer Rillen konzipiert. Eine konvexe Klinge von 15–20 cm Länge wird normalerweise von außen geschärft. Eine Alternative zu einem solchen Werkzeug ist das einhändige Hakenmesser, das sich zum Schneiden von Nuten eignet.

Schwedisches Zugmesser

Das heute am weitesten verbreitete Modell, weithin bekannt für seine Vielseitigkeit. Eine kurze, gerade Klinge, die in parallelen Griffen endet – es lässt sich sowohl bequem ziehen als auch schieben.

Wie man ein Ziehmesser benutzt

Jeder fängt irgendwo an, deshalb hier ein paar Tipps für Anfänger.

  1. Bevor Sie wissen, wie das Messer für die Hauptaufgaben verwendet wird, sollten Sie viel Übung haben. Arbeiten Sie immer mit zwei Händen, der Griff ist fest, aber nicht zu hart. Für eine bessere Kontrolle empfiehlt es sich, die Daumen auf die Klingen zu legen und mit den anderen Fingern die Griffe festzuhalten.
  2. Ein Holzwerkstück muss mit einer Spannvorrichtung sicher fixiert werden. Es ist wichtig, dass das Schneiden entlang der Faser bequem ist. Die Position Ihrer Beine sollte möglichst stabil sein.
  3. Zuerst können Sie ein paar Probeschnitte machen, indem Sie die Klinge zu sich ziehen. Wenn es gut geschärft ist, sollte sich die Locke ohne großen Kraftaufwand vom Holz lösen. Sowohl kurze als auch lange Bewegungen sind einen Versuch wert. Üben Sie auch das Schneiden von unten nach oben.
  4. Beim Entfernen von klebrigem Holz müssen Sie mehr Kraft aufwenden und die Schnitttiefe kontrollieren. Zunächst empfiehlt es sich, eine Reihe kurzer Bewegungen zu sich selbst zu machen. Mit solchen Bewegungen können Sie das Holz nicht zu tief schneiden. Machen Sie sich also keine Sorgen, dass ein großes Zugmesser stecken bleibt. Indem Sie die Klinge von einer Seite zur anderen schieben und dabei schräg halten, können Sie schnell und kontrolliert große Mengen Holz entfernen.
  5. Um eine Nut auf einer konkaven Oberfläche zu erzeugen, muss die Abschrägung nach unten zeigen. Heben Sie in diesem Fall die Griffe leicht an, um die Holzspäne auszuschütteln. Dabei sollte nach unten gearbeitet werden, um an den Stellen, an denen sich die Struktur verändert, nicht zu viel abzuschneiden. Auf einer konvexen Oberfläche ist es besser, am oberen Punkt zu beginnen. Sie können sowohl nach unten als auch nach oben schneiden.

Jeder Meister hat seine eigene Art, mit einem solchen Messer zu arbeiten. Die einzige Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten zu verbessern, besteht darin, so viel wie möglich zu üben und dabei die grundlegenden Sicherheitsregeln zu beachten. Sie können das Messer auf jeder Holzoberfläche aufbewahren. Einige Modelle haben ein Loch am Griff, sodass Sie das Werkzeug aufhängen können, was noch besser ist. Das Draw-Rasurwerkzeug von BeaverCraft wird mit einer Ledertasche geliefert, sodass Sie sich keine Gedanken über die Aufbewahrung machen müssen.

So schärfen Sie ein Zugmesser

Wie zeichnet man Messer und hält sie scharf? Sie haben oft lange Klingen, sodass das klassische Schärfen auf einer Schleifscheibe schwierig ist. Es ist sicherer, einen flachen Schleifstein (Natur, Keramik, Diamant) zu verwenden. Gleichzeitig ist es besser, das Werkzeug vertikal zu halten und einen Griff auf einer stabilen Oberfläche abzustützen. Es ist effizienter, das Messer mit langen Strichen zu schärfen.

Zum Feinfräsen benötigen Sie eine spezielle Feile. Damit können Sie einer Fase eine nahezu perfekte Form verleihen. Der Prozess ist ziemlich langwierig und mühsam, aber Ihre Bemühungen sollten mit einem würdigen Ergebnis belohnt werden. Einige Enthusiasten gehen sogar noch einen Schritt weiter, indem sie auf der Rückseite einer Klinge eine leichte Abschrägung anbringen. Dies sorgt für zusätzliche Agilität und verbessert die Kontrolle.

Das Schärfen gebogener Zugmesser ist noch anspruchsvoller. Es ist fast unmöglich, ein abgerundetes oder gebogenes Profil auf einer Schleifscheibe zu befestigen, selbst mit einer geraden Kante ist es schwierig. Kaufen Sie lieber ein neues Werkzeug oder wenden Sie sich an einen Fachmann. Wenn Sie es unbedingt selbst machen möchten, empfiehlt sich für gebogene Klingen ein Abziehblock, für gerade Klingen ein flacher.

Wenn Sie ein Messer im BeaverCraft-Shop kaufen, erhalten Sie ein perfekt geschärftes Produkt, das jedoch mit der Zeit immer noch geschärft werden muss. Wenn Sie diesbezüglich keine Erfahrung haben, ist es sinnvoller, einen Experten um Hilfe zu bitten. Aber Sie können trotzdem versuchen, Ihre eigenen Anstrengungen zu bewältigen.

Wo kann ich ein Ziehmesser kaufen?

Sie können ein gerades Zugmesser und andere Holzbearbeitungswerkzeuge im BeaverCraft-Onlineshop kaufen. Die Website ist seit 2014 in Betrieb, die Versandzeit in den Vereinigten Staaten beträgt 11 bis 45 Tage. Wir bieten Ihnen an, sich einen Überblick über einige beliebte Modelle zu verschaffen.

DK1S – Zugmesser mit Eichenholzgriff in Lederscheide

Ein weiteres praktisches Holz

Drawknife with Oak Handle

Allzweckmesser für feines Schneiden. Mit seiner Hilfe können Sie facettierte Teile planen, Werkstücke abrunden und ihnen verschiedene Formen geben. Hauptmerkmale:

  • Klingenlänge – 4.72 ”;
  • Klingenstärke – 0.12 ”;
  • die Gesamtlänge der Griffe – 9.44“;
  • Gewicht – 150 g;
  • Materialien – Stahl, Eiche, echtes Leder.

Dieses ziemlich große Zugmesser ist äußerst langlebig. Die Klinge aus Kohlenstoffstahl ist gut gehärtet und perfekt geschärft. Um die Klinge vor äußeren Einflüssen und den Benutzer vor versehentlichen Schnitten zu schützen, ist eine Lederscheide im Lieferumfang enthalten. Das elegante Gehäuse passt gut zum Gesamtdesign des Produkts.

Jeder Griff ist 12 cm lang – mehr als genug für einen bequemen Handgriff. Die Griffe bestehen aus naturbelassener Eiche, die Oberfläche ist mit Leinöl beschichtet. Das Messer hat viele positive Bewertungen von Fachleuten erhalten, die mit Holz arbeiten.

DK2S – Zugmesser in Lederscheide

Ein weiteres praktisches Holzziehmesser für die schonende Spanentfernung. Mit seiner Hilfe können Sie einem Werkstück nahezu jede beliebige Form geben. Das Produkt wiegt nur 150 g und ist äußerst langlebig. Grundparameter:

  • Klingenlänge – 4.72 ”;
  • Klingenstärke – 0.12 ”;
  • die Gesamtlänge der Griffe – 8.26“;
  • Gewicht – 150 g;
  • Materialien – Stahl, Esche, echtes Leder.

Das Werkzeug ist für feine Endarbeiten gedacht und wird nicht zum Schneiden empfohlen. Dank der hervorragenden Schärfung bearbeitet seine Edelstahlklinge auch hartes Holz perfekt. Diese relativ kleine Messerzeichnung wird mit einer eleganten Lederscheide geliefert, die die Klinge sicher vor Feuchtigkeit, Sonnenlicht und anderen äußeren Einflüssen schützt. Der Benutzer kann es sicher zusammen mit anderen Gegenständen am selben Ort aufbewahren, ohne befürchten zu müssen, sich beim Herausnehmen des Werkzeugs zu schneiden. Die Griffe bestehen aus Esche und sind mit Leinöl überzogen. Sie sitzen sicher und ohne Beschwerden in den Handflächen.

Über BeaverCraft

Wir bieten hochwertige Holzbearbeitungswerkzeuge sowie Rohlinge und Zubehör, um Handwerkern das Leben zu erleichtern. Unser Grundsatz ist hohe Qualität zu einem erschwinglichen Preis. Alle Produkte werden in der Ukraine unter vollständiger Einhaltung europäischer Standards hergestellt. Die Hauptbereiche des BeaverCraft-Onlineshops sind:

  • Messer zum Schnitzen von Holz und zur Herstellung von Löffeln;
  • Werkzeugsätze;
  • Holzrohlinge;
  • Meißel;
  • Klingen;
  • Werkzeuge für die Arbeit mit grünem Holz;
  • Werkzeuge zur Endbearbeitung kleiner Teile;
  • Zubehör.

Wir hoffen, Sie haben die Antwort auf die Frage erhalten: Wo kann ich ein Ziehmesser kaufen? Und jetzt können Sie auf die BeaverCraft-Website gehen und die Angebote des Shops durchstöbern. Unsere Manager sind jederzeit bereit, bei Bedarf Empfehlungen und Ratschläge zu geben.

FAQ zum Zugmesser

Welche verschiedenen Arten von Zugmessern gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Zugmessern, darunter gerade Zugmesser, gebogene Zugmesser und Speichenmesser. Jeder Typ hat seine eigenen einzigartigen Eigenschaften und eignet sich für unterschiedliche Holzbearbeitungsaufgaben.

Worauf sollte ich bei einem Zugmesser achten?

Wenn Sie sich für ein Zugmesser entscheiden, sollten Sie darauf achten, dass es gut ausbalanciert ist, einen bequemen Griff hat und eine scharfe Klinge hat. Die Klinge sollte außerdem aus hochwertigem Stahl sein und einen Abschrägungswinkel haben, der Ihren Bedürfnissen entspricht.

Wie verwende ich ein Zugmesser?

Um ein Ziehmesser zu verwenden, sollten Sie zunächst das Holzstück, das Sie bearbeiten möchten, in einem Schraubstock oder einer Zwinge befestigen. Fassen Sie dann das Ziehmesser mit beiden Händen und schälen Sie damit dünne Holzschichten von der Oberfläche des Werkstücks ab, indem Sie eine Zugbewegung in Ihre Richtung ausführen. Es ist wichtig, die Kontrolle über das Ziehmesser zu behalten und kleine, allmähliche Schnitte vorzunehmen, um zu vermeiden, dass zu viel Material auf einmal entfernt wird.

Welche Tipps gibt es für den sicheren Umgang mit einem Zugmesser?

Bei der Verwendung eines Ziehmessers ist es wichtig, geeignete Schutzausrüstung zu tragen, einschließlich Augenschutz und Handschuhen. Schneiden Sie immer vom Körper weg und halten Sie Ihre Finger von der Klinge fern. Es ist auch eine gute Idee, einen Anschlagblock oder eine Vorrichtung zu verwenden, um gleichmäßige Schnitte zu gewährleisten und die Klinge scharf zu halten, um ein Abrutschen und Verletzungen zu vermeiden.

 

Autor:

Römisches Recht

Holzschnitz-Guru

 
Seit einer Kindheit, die von der Natur verzaubert war, meine Leidenschaft für Holz Das Schnitzen hat mich auf den Weg der Kreativität geführt. Mit einem Taschenmesser entdeckte ich die transformative Kraft meiner Hände, hauchte Treibholz Leben ein und knüpfte eine lebenslange Verbindung mit dem Medium.
Prev Post
Next Post

Leave a comment

Please note, comments need to be approved before they are published.

Thanks for subscribing!

This email has been registered!

Shop the look

Choose Options

Edit Option
Back In Stock Notification
Terms & Conditions
What is Lorem Ipsum? Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry's standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book. It has survived not only five centuries, but also the leap into electronic typesetting, remaining essentially unchanged. It was popularised in the 1960s with the release of Letraset sheets containing Lorem Ipsum passages, and more recently with desktop publishing software like Aldus PageMaker including versions of Lorem Ipsum. Why do we use it? It is a long established fact that a reader will be distracted by the readable content of a page when looking at its layout. The point of using Lorem Ipsum is that it has a more-or-less normal distribution of letters, as opposed to using 'Content here, content here', making it look like readable English. Many desktop publishing packages and web page editors now use Lorem Ipsum as their default model text, and a search for 'lorem ipsum' will uncover many web sites still in their infancy. Various versions have evolved over the years, sometimes by accident, sometimes on purpose (injected humour and the like).
this is just a warning
Shopping Cart
0 items