Skip to content

BLOG

Einen Zwerg Schnitzen

by BeaverCraft Team 30 Jan 2018 0 Comments

Beginnen wir mit dem, was wir brauchen.

Neue schnitzmesser

Hier sehen Sie mein Schnitzmesser. Sie können übrigens jedes Taschenmesser verwenden. Die feine Klinge dieses Holzschnitzmessers hilft, in enge Räume zu geraten. Es gibt auch den Streichriemen und das Stück Holz. Ich bin es gewohnt, mit einem größeren Teil zu arbeiten, den ich gelernt habe. Es hat ungefähr zwei (2) Finger im Durchmesser. Es ist ungefähr 20 cm lang, obwohl wir 7,5 bis 10 cm davon schnitzen können. Achten Sie bitte darauf, wie bei jeder Holzschnitzerei, dass Ihr Messer scharf bleibt, und achten Sie darauf, wo Sie Ihre Finger halten. Es ist besser, einen Handschuh zu nehmen.

Wood dimensions  
Markieren Sie bitte die Abschnitte der Holzschnitzerei. Der Hut ist etwas kleiner als der Stabdurchmesser. Der Körper und die Füße sind fast doppelt so groß. Normalerweise bringe ich die Markierung für den Hut und den Fuß der Füße als Referenzmarke um das ganze Holz.

Whittled wood  
Beginnen wir von der Hutlinie aus, das Ende des Stocks bis auf einen Punkt zu schnitzen. Sie müssen jedoch nicht vorsichtig sein, um diese Stelle genau zu befolgen, da Sie sie später an die Körpergröße anpassen.

whittled wooden stick  
Machen Sie einen Stopp-Schnitt entlang der Linie, die die Unterseite der Füße markiert. Dann mit abgewinkelten Schnitten von der Unterseite der Füße wegschneiden, um die Unterseite der Schnitzerei zu markieren.

Schneiden Sie an der Linie  
Schneiden Sie an der Linie, die die Oberseite der Füße markiert, einen Stopp-Schnitt aus und schneiden Sie dann allmählich von der Körperseite des Stopp-Schnitts zu einem Keil zu. Bitte gehen Sie mit diesem Schnitt zunächst nicht zu tief. Sie können während der Arbeit mehr einarbeiten, um sicherzustellen, dass sie mit der Größe des Körpers übereinstimmt. Diese Arbeit erfordert Geduld, bitte versuchen Sie es nicht, einmal zu viel abzunehmen.

Vorderseite des Körperbereichs  
Entfernen Sie die Rinde von der «Vorderseite» des Körperbereichs. Nachdem Sie das getan haben, markieren Sie das Gesicht wie auf dem Foto. Bitte beachten Sie, dass der Augenbrauenrücken eigentlich die Trennstelle seines Hutes ist.

das Gesicht wie auf dem Foto  
Jetzt schnitzen Sie das Gesicht wie auf dem Foto und lassen Sie keine Details für die Augenbrauen aus, da diese durch den Hut verborgen sind.

Markieren Sie den Bart mit einem Bleistift  
Markieren Sie den Bart mit einem Bleistift. Bitte beachten Sie, dass der Bart bis in die Mitte der Kerbe für die Füße kommt.

schneiden Sie ihn von außen  
Schneiden Sie dann den markierten Bart mit der Messerspitze ab: Verwenden Sie einen Stoppschnitt, und schneiden Sie ihn von außen in den Bart ein.

whittling wooden blank initial face carving  

Markieren Sie die Grenzen des Gesichts.

  whittling figure  
Dann machen Sie, genau wie beim Bart, einen Stopp-Schnit, machen Sie die Schnitte von außen, um ihn auszuschneiden.


carving spoon with hook knife  
Markieren Sie dann den Haaransatz und die Position des Arms. Bitte stellen Sie sicher, dass sich die Manschette des Ärmels in einem Winkel befindet, der auf dem Foto zu sehen ist, und dass Sie nicht in die Nähe des Bart kommen.

beeswax for wood

Stoppen Sie den Schnitt entlang der Innenseite des Arms und schneiden Sie dann den Winkel von der Außenseite des Stoppschnitts ein, wie hier auf dem Foto gezeigt. Machen Sie das nicht sehr tief, spielen Sie einfach so lange damit, bis Sie es mögen. Und dann stoppen Sie bitte auch den Schnitt entlang der Markierung für das Haar und schneiden Sie es von unten ab.

  cuts on a wood  

Wiederholen wir uns auf einer anderen Seite.

  almost finished  

Bitte rasieren Sie die Manschette des Ärmels ab, damit die Hände des kleinen Jungen in seinen Taschen sind. Dann stoppen Sie den Schnitt entlang der Außenlinie des Arms und erneut den Winkelschnitt, um den Arm von außen zu definieren.

  Sharpening tools

Vergiss nicht den Rücken! Beginnen wir mit der Arbeit am Rücken und biegen Sie eine Kurve hinter den Ellbogen. Wieder nicht so viel auf einmal arbeiten. Ich würde empfehlen, mehrmals zurückzukehren, während Sie den Rest des Zwerges bearbeiten. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie nicht zu viel auf einmal abheben.

  Flat chisel edge  

Dann markieren Sie bitte den Rand des Umhangs. Und jetzt wiederholen wir uns auf beiden Seiten.

  wooden bird blank  

Stoppen Sie den Schnitt, und jetzt werden wir von der Fußseite aus arbeiten, um ihn von den «Beinen» zu trennen.

  Leather paddle strop  

Jetzt müssen wir die Mittellinie auf dem Abschnitt für die Füße markieren.

  tiny cuts in wood  
Beginnen Sie, sich von beiden Seiten der Mittellinie einzuklemmen, um die Füße voneinander zu trennen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie nicht immer nur eine Seite bearbeiten. Teilen Sie den Schnitt nach beiden Seiten auf, um die Arbeit so gut wie möglich zu machen.

what is ent

geometric set

 
Lassen Sie uns nun im Bereich der Füße arbeiten, um sie etwas vom äußeren Mantel zu trennen. An diesem Punkt wäre es großartig, wenn Sie eine zweite Spalte zwischen dem Schuh und dem Mantel hinzufügen, vom «Boden» bis zum Bart, nur um den Saum einer Hose zu sehen. (Ich habe kein wirklich gutes Foto davon, entschuldigen.)   Ich bin froh, Ihnen mitteilen zu können, dass die Grundlagen des Zwerges jetzt ziemlich gut sind. Dann gehen Sie bitte noch einmal darauf zurück, um den Mantel abzurunden, den Hut einzubringen, aber er sollte das Gesicht nicht zu sehr überragen. Runden Sie bitte alle Bereiche ab, die benötigt werden, und arbeiten Sie ein wenig an den Details. Jetzt können Sie die «Augen» unter dem Hut ein wenig mehr einarbeiten, wenn Sie möchten, um sie so aussehen zu lassen, als wären sie lediglich von diesem Hut verborgen. Arbeiten Sie das Gesicht mehr, fügen Sie weitere Details und Stimmung hinzu. Hinweis: Hier schneide ich mich gut mit meinem V-Tool, um die Kanten zu bereinigen. Deshalb habe ich seitdem nicht mehr an dem Zwerg gearbeitet, um Gesicht und Bart näher zu bringen. Nun liegt es an Ihnen, zu entscheiden, wie Sie den Zwerg detaillierter machen. Um Bart, Hut oder weitere Details hinzuzufügen, können Sie den Zwerg auch nach Ihren Wünschen bemalen. Ich hoffe, Sie haben das bisher genossen! :)

 

Prev Post
Next Post

Leave a comment

Please note, comments need to be approved before they are published.

Thanks for subscribing!

This email has been registered!

Shop the look

Choose Options

Edit Option
Back In Stock Notification
Terms & Conditions
What is Lorem Ipsum? Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry's standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book. It has survived not only five centuries, but also the leap into electronic typesetting, remaining essentially unchanged. It was popularised in the 1960s with the release of Letraset sheets containing Lorem Ipsum passages, and more recently with desktop publishing software like Aldus PageMaker including versions of Lorem Ipsum. Why do we use it? It is a long established fact that a reader will be distracted by the readable content of a page when looking at its layout. The point of using Lorem Ipsum is that it has a more-or-less normal distribution of letters, as opposed to using 'Content here, content here', making it look like readable English. Many desktop publishing packages and web page editors now use Lorem Ipsum as their default model text, and a search for 'lorem ipsum' will uncover many web sites still in their infancy. Various versions have evolved over the years, sometimes by accident, sometimes on purpose (injected humour and the like).
this is just a warning
Shopping Cart
0 items