Skip to content

Wie man schnitzt

Wie schnitzt man Lippen? | BC-Serie Nr. 15

by Roman Law 31 May 2019 0 Comments

wooden lips

Für einige Holzschnitzer, die menschliche Skulpturen und Gesichter herstellen, wird der Mundteil zu einer ziemlichen Herausforderung. Es ist jedoch einer der schönsten Teile im Gesicht einer Frau. Lassen Sie uns also Schritt für Schritt erkunden, wie Sie auf einfache Weise wunderschöne weibliche Lippen in eine Holzskulptur schnitzen können.  

Schritt 1. Glätten Sie den abgerundeten Bereich in Ihrem Gesicht Erstellen Sie eine Skulptur an der Stelle, an der die Lippen erscheinen sollen, und bereiten Sie den Platz für die Lippen vor. Lassen Sie den Bereich wie eine schöne weiche Haut aussehen. Dann zeichne die Lippen. Die Oberlippe der Frau ist etwas größer als die Unterlippe und spitz. Sie müssen die Kontur der Lippen und die Linie zwischen den Lippen umreißen.  

Schritt 2. Arbeiten Sie zunächst an der Linie zwischen den Lippen und dem Bereich nach oben und davon runter. Vertiefen Sie die Lippen – je näher an der Linie zwischen den Lippen, desto tiefer sollte der Punkt sein, während die Kontur der Lippen unberührt bleibt. Sie können dies mit einem Stoppschnitt tun. Machen Sie einen Stoppschnitt entlang der Linie zwischen den Lippen und entfernen Sie das Material von der Kontur bis zu dieser Mittellinie.  

Schritt 3. Wenn das Innenrelief ist Fertig, gehen Sie in den Bereich außerhalb der Lippen. Der Teil des Materials sollte auch dort herausgenommen werden. Dadurch bildet die Außenkontur der Lippen die höchste Linie und der umgebende Bereich innerhalb und außerhalb der Kontur dringt tiefer in die Holzschichten ein. Nehmen Sie also einen runden Hohleisen und schnitzen Sie eine Rille entlang der Konturlinie der Lippen. Schneiden Sie die Späne mit einem Detailmesser frei. Wie Ihr Umriss zeigen muss, ist die Oberlippenkontur spitz, während die Unterlippenkontur abgerundet ist.  

Schritt 4. Mit der gleichen Fräse die Rille einritzen das geht von der Oberlippe bis zur Nase. Es muss nicht zu tief sein, es muss nur vorhanden sein.  

Schritt 5. Fügen Sie dem Lippenrelief mit einem Schrägmeißel mehr Form hinzu ein Tranchiermesser. Machen Sie die Lippen rund und schmollend, fügen Sie die gewünschten Details hinzu.  

Schritt 6. Die Linie zwischen den Lippen sieht natürlich aus, wenn sie tief ist. Arbeiten Sie also am Ende an dieser Linie. Entfernen Sie mithilfe eines Stoppschnitts mit einem Messer nach und nach einen schmalen Splitter zwischen den Lippen, bis die tatsächliche Tiefe der Linie zwischen Ober- und Unterlippe unklar wird. Dadurch wird ein realistisches Bild des Mundes erstellt.  

Ich hoffe, dies wird Ihnen dabei helfen, einen Mundteil des Gesichts, das Sie erstellen, zu erstellen und ihm ein realistisches und schönes Aussehen zu verleihen. Sie finden viele Holzschnitzwerkzeug-Sets für Ihre Projekte.

Prev Post
Next Post

Leave a comment

Please note, comments need to be approved before they are published.

Thanks for subscribing!

This email has been registered!

Shop the look

Choose Options

Edit Option
Back In Stock Notification
Terms & Conditions
What is Lorem Ipsum? Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry's standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book. It has survived not only five centuries, but also the leap into electronic typesetting, remaining essentially unchanged. It was popularised in the 1960s with the release of Letraset sheets containing Lorem Ipsum passages, and more recently with desktop publishing software like Aldus PageMaker including versions of Lorem Ipsum. Why do we use it? It is a long established fact that a reader will be distracted by the readable content of a page when looking at its layout. The point of using Lorem Ipsum is that it has a more-or-less normal distribution of letters, as opposed to using 'Content here, content here', making it look like readable English. Many desktop publishing packages and web page editors now use Lorem Ipsum as their default model text, and a search for 'lorem ipsum' will uncover many web sites still in their infancy. Various versions have evolved over the years, sometimes by accident, sometimes on purpose (injected humour and the like).
this is just a warning
Shopping Cart
0 items